www.motorbootrennsport.de

Gerbert-Boote

Klasse Formel R1000

Bei den Booten handelt es sich der Form nach um Dreipunkter. Das Material des Rumpfes ist Holz, welches im Bereich des Bodens durch eine Schicht Kohle-Kevlar verstärkt wurde. Die vordere und hintere Haube bestehen aus Polyester sowie ebenfalls einer Schicht Kohle-Kevlar. Reinhard Gerbert hat Rumpf und Hauben selbst gebaut. Um die Sicherheit weiter zu erhöhen, wurde beim neuen Boot ein ausgedientes Formel-500-Cockpit verwendet. Angetrieben werden die Boote durch eingebaute Motorrad-Motoren. Hiermit lassen sich Geschwindigkeiten von ca. 140 - 160 km/h erreichen.
 


Foto: J.Röttig
 
back